Sie sind hier: Home - Aktuelles - Ressourcen - Whitepaper - Krisenmanagement bei einem Terroranschlag

White Paper Reisesicherheit

© Dmitrijs Dmitrijevs / shutterstock.com

Die moderne Reisesicherheit

Für viele Unternehmen spielte in der Vergangenheit die Reisesicherheit eher bei einer Reise in ein Krisengebiet eine Rolle. Aber neben dem gestiegenen Bewusstsein für die gesetzliche Fürsorgepflicht und Haftungsrisiken, haben auch Terroranschläge in Europa dazu geführt, dass die Sicherheit bei Auslandsreisen stärker im Fokus liegt und sich nicht mehr nur auf eine Krisenregion beschränkt.

Häufig gibt es in Firmen Insellösungen zur Sicherheit im Ausland, wie ein Seminar oder Sicherheitstraining für die Geschäftsreisenden oder eine Notfallnummer. Optimal funktioniert ein Reisesicherheitsmanagement aber nur, wenn die richtigen Personen und Organisationseinheiten zusammenwirken und das Thema auf der Unternehmens- und Mitarbeiterebene akzeptiert und implementiert ist. Unser Ratgeber und Leitfaden zeigt Ihnen, was ein tragfähiges System der Reisesicherheit beinhaltet, ist aber kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Unser Leitfaden zeigt Ihnen unter anderem

  • Welchen Gefahren und Risiken Reisende im Ausland - nicht nur in einem Krisengebiet - ausgesetzt sind
  • Warum Reisesicherheit für Ihr Unternehmen wichtig ist und was der Mehrwert für Sie und Ihre Mitarbeiter ist
  • Wie die gesetzliche Fürsorgepflicht aussieht und welche rechtliche Vorschriften und Gesetze zu beachten sind
  • Wie Sie im Unternehmen das Thema Reisesicherheitsmanagement angehen können und wer im Unternehmen dabei eine wichtige Rolle spielt
  • Welche Bausteine ein modernes Travel Risk Management umfasst, von der Richtlinie Reisesicherheit über Sicherheitstrainings für Reisen und Geschäftsreisende bis hin zu Risikoanalysen und Warnmeldungen
  • Warum auch das Krisenmanagement mit Krisenhandbuch, Krisenstab und Schulungen ein wichtiges Element des Reiserisikomanagements ist

Die Autoren

Die drei Verfasser des praxisorientierten Ratgebers sind ehemalige Angehörige deutscher Sicherheitsbehörden mit langjähriger Tätigkeit als Berater für Unternehmen und NGOs.

Sie haben mehrere Jahre in Lateinamerika, der arabischen Region, Asien und Westafrika gelebt. Sie sind regelmäßig in Krisengebieten und Krisenregionen im Einsatz - zur Beratung von Organisationen hinsichtlich Sicherheitsmaßnahmen und bei der Krisenreaktion im Rahmen von Entführungen, Erpressungen und Evakuierungen.

Für Organisationen unterschiedlicher Größe haben sie Strukturen des Reisesicherheitsmanagements aufgebaut. Regelmäßig trainieren sie Geschäftsreisende und Expats im sicherheitsgerechten Verhalten und schulen Krisenstäbe im Krisenmanagement.

Download

Zum Herunterladen unseres White Papers klicken Sie auf hier.

Interessante Fachberichte, auch zur Reisesicherheit, finden Sie hier.

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt

 

Copyright © 2015-2019 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

 

Kontakt:

 

SmartRiskSolutions GmbH

Nördliche Münchner Straße 14a

82031 Grünwald

T: +49 (89) 12503247 0

E: info at smartrisksolutions dot de

de | en

White Paper Reisesicherheit

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Kontakt

 

Copyright © 2015-2019 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.