Sicherheitstraining für Geschäftsreisende

In Zusammenarbeit mit der IHK Wiesbaden führen wir offene Reisesicherheitstrainings durch. Das Training finden mehrmals im Jahr statt und können auf der Website der IHK Wiesbaden gebucht werden. Wir führen unsere offenen Seminare gerne auch als Inhouse-Schulung bei Ihnen durch. Gerne führen wir das Training auch als Inhouse-Schulung bei Ihnen durch.

Reisesicherheitstraining

Warum an einem Sicherheitstraining für Auslandsreisen teilnehmen?

  • Reisen ins Ausland sind für den Geschäftserfolg international tätiger Firmen unabdingbar.
  • Geschäftsreisende sind nicht unerheblichen Risiken durch Erkrankungen, Überfälle, politische Unruhen oder Terroranschläge ausgesetzt.
  • Auch erfahrene Reisende erhalten hier wichtige Informationen zur Reisevorbereitung, Prävention und zum Verhalten in kritischen Situationen
  • Sicherheitstrainings sind eines der wirksamsten Möglichkeiten der Risikominimierung und helfen Unternehmen, ihrer Fürsorgepflicht gerecht zu werden.

Dieses Training für Geschäftsreisende soll Sie für mögliche Risiken sensibilisieren und gleichzeitig konkrete Hinweise für das richtige Verhalten in einer Notsituation geben.

Inhalte des Workshops

  • Gefahren und Risiken bei Auslandsreisen
  • Travel Risk Management - was seitens der Unternehmen und Mitarbeiter zu beachten ist
  • Eigenes Profil, Risikobereitschaft und Schwachstellen
  • Reisevorbereitung und medizinische Vorbereitung
  • Situative Aufmerksamkeit und Gefahrenwahrnehmung
  • Alltagskriminalität und präventive Maßnahmen
  • Entführungsformen
  • Präventive Maßnahmen bei Ankunft, Transport und Unterkunft
  • Aktuelle Bedrohungen (Terroranschlag, Amoklage)
  • Praktische Übungen und Rollenspiele: Checkpoint/Polizeikontrollen im Ausland, Abchecken eines Opfer, Verhalten bei Raubüberfall und Carjacking

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich primär an Gechäftsreisende, Vertriebsmitarbeiter, Servicemitarbeiter und Expatriates, aber auch an Personalverantwortliche, Führungskräfte und andere Mitarbeiter, die Verantwortung für Reisen ins Ausland übernehmen.

Trainer

Offene Reisesicherheitstrainings werden durch unsere auslandserfahrenen Trainer Michael Pülmanns oder Pascal Michel durchgeführt. Beide sind ehemalige Angehörige einer deutschen Sicherheitsbehörde, erfahren im Umgang und in der Schulung von Mitarbeitern jeder Unternehmensebene und sind seit mehreren Jahren im Bereich Reisesicherheit, Krisen- und Notfallmanagement sowie regelmäßige Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Veranstaltungen, die wir mit der IHK Hannover durchführen

© nathaliemeyer0 / pixabay.com

13.03.2018

Reisesicherheitstraining für Geschäftsreisende

Anmeldung

PDF

16.05.2017

Wiesbaden

Reisesicherheitstraining für Geschäftsreisende

Anmeldung

PDF

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt

 

Copyright © 2015-2018 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

 

Kontakt:

 

SmartRiskSolutions GmbH

Nördliche Münchner Straße 14a

82031 Grünwald

T: +49 (89) 12503247 0

E: info at smartrisksolutions dot de

de | en

Reisesicherheits-
training für Geschäftsreisende

Warum an einem Sicherheitstraining für Auslandsreisen teilnehmen?

  • Reisen ins Ausland sind für den Geschäftserfolg international tätiger Firmen unabdingbar.
  • Geschäftsreisende sind nicht unerheblichen Risiken durch Erkrankungen, Überfälle, politische Unruhen oder Terroranschläge ausgesetzt.
  • Auch erfahrene Reisende erhalten hier wichtige Informationen zur Reisevorbereitung, Prävention und zum Verhalten in kritischen Situationen
  • Sicherheitstrainings sind eines der wirksamsten Möglichkeiten der Risikominimierung und helfen Unternehmen, ihrer Fürsorgepflicht gerecht zu werden.

Dieses Training für Geschäftsreisende soll Sie für mögliche Risiken sensibilisieren und gleichzeitig konkrete Hinweise für das richtige Verhalten in einer Notsituation geben.

Inhalte des Workshops

  • Gefahren und Risiken bei Auslandsreisen
  • Travel Risk Management - was seitens der Unternehmen und Mitarbeiter zu beachten ist
  • Eigenes Profil, Risikobereitschaft und Schwachstellen
  • Reisevorbereitung und medizinische Vorbereitung
  • Situative Aufmerksamkeit und Gefahrenwahrnehmung
  • Alltagskriminalität und präventive Maßnahmen
  • Entführungsformen
  • Präventive Maßnahmen bei Ankunft, Transport und Unterkunft
  • Aktuelle Bedrohungen (Terroranschlag, Amoklage)
  • Praktische Übungen und Rollenspiele: Checkpoint/Polizeikontrollen im Ausland, Abchecken eines Opfer, Verhalten bei Raubüberfall und Carjacking

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich primär an Gechäftsreisende, Vertriebsmitarbeiter, Servicemitarbeiter und Expatriates, aber auch an Personalverantwortliche, Führungskräfte und andere Mitarbeiter, die Verantwortung für Reisen ins Ausland übernehmen.

Trainer

Offene Reisesicherheitstrainings werden durch unsere auslandserfahrenen Trainer Michael Pülmanns oder Pascal Michel durchgeführt. Beide sind ehemalige Angehörige einer deutschen Sicherheitsbehörde, erfahren im Umgang und in der Schulung von Mitarbeitern jeder Unternehmensebene und sind seit mehreren Jahren im Bereich Reisesicherheit, Krisen- und Notfallmanagement sowie regelmäßige Sprecher auf nationalen und internationalen Konferenzen.

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Kontakt

 

Copyright © 2017 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.