Travel Risk Management

© UlrichG / pixabay.com

Profitieren Sie von unserer Erfahrung beim Reisesicherheitsmanagement

In unserem Workshop geben wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung beim Aufbau eines unternehmensweiten Travel Risk Management weiter. Wir kennen die Fallstricke und Probleme, wenn Unternehmen dieses Thema angehen und helfen Ihnen, diese zu vermeiden. Mit diesem Wissen gelangen Sie schneller ans Ziel.

Ziele des Workshops

  • Die Rolle des Travel Managers und anderer Beteiligten im Kontext der Reisesicherheit zu verstehen
  • Die Gefahren, denen Reisende ausgesetzt sein können, zu kennen
  • Einen Überblick über die Anforderungen der gesetzlichen Fürsorgepflicht im Hinblick auf Auslandsaktivitäten zu erhalten
  • Den IST-Zustand im eigenen Unternehmen bzgl. der Reisesicherheit besser zu verstehen und kritisch prüfen zu können
  • Nach dem Workshop bestehende Schwachstellen zu erkennen und Lösungsoptionen zu erarbeiten
  • Einen Maßnahmenplan für die Optimierung der Reisesicherheit (Prävention und Notfallmanagement) für das Unternehmen und die Mitarbeiter zu erstellen und in das Travel Management zu integrieren

Inhalte

  • Kategorien von Gefahren bei Auslandsreisen
  • Anforderungen an das Reisesicherheitsmanagement aus gesetzlicher Sicht
  • Aufgaben und Funktionen des Travel Managers im Kontext der Reisesicherheit
  • Betrachtung des Reisesicherheitsmanagements im Unternehmen in den Phasen Reisevorbereitung, Reisedurchführung und Reisenachbereitung
  • Best-Practice Ansatz für die Bereiche Gesundheit und Sicherheit einschließlich Assistance-Dienstleistungen
  • Maßnahmen bei einem Zwischenfall im Ausland
  • Sinnvolle Vorgehensweise beim Aufbau eines unternehmensweiten Reisesicherheitsmanagements und einzubindende Arbeitseinheiten
  • Maßnahmenplan mit Prioritäten für Unternehmen

Trainer

Unsere Trainer sind ehemalige Angehörige deutscher Sicherheitsbehörden. Sie haben selbst viele Jahre in herausfordernden Regionen gelebt und sind nach wie vor in sicherheitskritischen Ländern tätig. Sie haben für Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Größe und Branchen Strukturen des Reiserisikomanagements aufgebaut.

Zielgruppe

Travel Manager, Führungskräfte, Personalverantwortliche und andere Mitarbeiter, die Verantwortung für Geschäftsreisende und Projekte im Ausland haben.

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Kontakt

 

Copyright © 2015-2018 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

 

Kontakt:

 

SmartRiskSolutions GmbH

Nördliche Münchner Straße 14a

82031 Grünwald

T: +49 (89) 12503247 0

E: info at smartrisksolutions dot de

Profitieren Sie von unserer Erfahrung beim Reisesicherheitsmanagement

In unserem Workshop geben wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung beim Aufbau eines unternehmensweiten Travel Risk Management weiter. Wir kennen die Fallstricke und Probleme, wenn Unternehmen dieses Thema angehen und helfen Ihnen, diese zu vermeiden. Mit diesem Wissen gelangen Sie schneller ans Ziel.

Inhalte

  • Kategorien von Gefahren bei Auslandsreisen
  • Anforderungen an das Reisesicherheitsmanagement aus gesetzlicher Sicht
  • Aufgaben und Funktionen des Travel Managers im Kontext der Reisesicherheit
  • Betrachtung des Reisesicherheitsmanagements im Unternehmen in den Phasen Reisevorbereitung, Reisedurchführung und Reisenachbereitung
  • Best-Practice Ansatz für die Bereiche Gesundheit und Sicherheit einschließlich Assistance-Dienstleistungen
  • Maßnahmen bei einem Zwischenfall im Ausland
  • Sinnvolle Vorgehensweise beim Aufbau eines unternehmensweiten Reisesicherheitsmanagements und einzubindende Arbeitseinheiten
  • Maßnahmenplan mit Prioritäten für Unternehmen

 

Trainer

Der Trainer ist ehemaliger Angehörige einer bundesdeutschen Sicherheitsbehörde, der viele Jahre in Lateinamerika und dem Mittleren Osten gelebt und gearbeitet hat. Der Trainer reist regelmäßig in verschiedene Länder der Nahen Osten und Nordafrikas, was den aktuellen Bezug zu dem Thema und die erforderliche Authentizität als Trainer gewährleistet.

Methodik

Der Workshop lebt von der langjährigen Erfahrung des Trainers. Er setzt auf interaktive Wissens- und Erfahrungsvermittlung und binden die Teilnehmer ein.

  • Multimediale Präsentationen mit vielen praktischen Fallbeispielen
  • Gruppenarbeiten/-aufgaben
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen im Bereich Konfliktmanagement und Lösungsansätze
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen aus dem Bereich Management und (Geschäfts-)Verhandlungen

 

Ziele des Workshops

  • Die Rolle des Travel Managers und anderer Beteiligten im Kontext der Reisesicherheit zu verstehen
  • Die Gefahren, denen Reisende ausgesetzt sein können, zu kennen
  • Einen Überblick über die Anforderungen der gesetzlichen Fürsorgepflicht im Hinblick auf Auslandsaktivitäten zu erhalten
  • Den IST-Zustand im eigenen Unternehmen bzgl. der Reisesicherheit besser zu verstehen und kritisch prüfen zu können
  • Nach dem Workshop bestehende Schwachstellen zu erkennen und Lösungsoptionen zu erarbeiten und einen Maßnahmenplan für die Optimierung der Reisesicherheit (Prävention und Notfallmanagement) für das Unternehmen und die Mitarbeiter zu erstellen und in das Travel Management zu integrieren.

Interkulturelle Workshops Arabische Welt

Profitieren Sie von unserer Erfahrung beim Reisesicherheitsmanagement

In unserem Workshop geben wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung beim Aufbau eines unternehmensweiten Travel Risk Management weiter. Wir kennen die Fallstricke und Probleme, wenn Unternehmen dieses Thema angehen und helfen Ihnen, diese zu vermeiden. Mit diesem Wissen gelangen Sie schneller ans Ziel.

Inhalt

  • Kulturstandards: Die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Religion und Einfluss auf Leben und die Geschäftswelt
  • Geschäftsleben in der arabischen Welt
  • Geschäftliche Konfliktsituationen und Lösungsmechanismen
  • Verhandlungsstrategien

Der Workshop kann auf Kundenwunsch zeitlich als auch inhaltlich angepasst werden.

 

Trainer

Der Trainer ist ehemaliger Angehörige einer bundesdeutschen Sicherheitsbehörde, der viele Jahre in Lateinamerika und dem Mittleren Osten gelebt und gearbeitet hat. Der Trainer reist regelmäßig in verschiedene Länder der Nahen Osten und Nordafrikas, was den aktuellen Bezug zu dem Thema und die erforderliche Authentizität als Trainer gewährleistet.

Methodik

Der Workshop lebt von der langjährigen Erfahrung des Trainers. Er setzt auf interaktive Wissens- und Erfahrungsvermittlung und binden die Teilnehmer ein.

  • Multimediale Präsentationen mit vielen praktischen Fallbeispielen
  • Gruppenarbeiten/-aufgaben
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen im Bereich Konfliktmanagement und Lösungsansätze
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen aus dem Bereich Management und (Geschäfts-)Verhandlungen

 

Ziele des Workshops

  • Die Rolle des Travel Managers und anderer Beteiligten im Kontext der Reisesicherheit zu verstehen
  • Die Gefahren, denen Reisende ausgesetzt sein können, zu kennen
  • Einen Überblick über die Anforderungen der gesetzlichen Fürsorgepflicht im Hinblick auf Auslandsaktivitäten zu erhalten
  • Den IST-Zustand im eigenen Unternehmen bzgl. der Reisesicherheit besser zu verstehen und kritisch prüfen zu können
  • Nach dem Workshop bestehende Schwachstellen zu erkennen und Lösungsoptionen zu erarbeiten und einen Maßnahmenplan für die Optimierung der Reisesicherheit (Prävention und Notfallmanagement) für das Unternehmen und die Mitarbeiter zu erstellen und in das Travel Management zu integrieren.

de | en

Travel Risk Management

Profitieren Sie von unserer Erfahrung beim Reisesicherheitsmanagement

In unserem Workshop geben wir Ihnen unsere langjährige Erfahrung beim Aufbau eines unternehmensweiten Travel Risk Management weiter. Wir kennen die Fallstricke und Probleme, wenn Unternehmen dieses Thema angehen und helfen Ihnen, diese zu vermeiden. Mit diesem Wissen gelangen Sie schneller ans Ziel.

Inhalt

  • Kulturstandards: Die kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Religion und Einfluss auf Leben und die Geschäftswelt
  • Geschäftsleben in der arabischen Welt
  • Geschäftliche Konfliktsituationen und Lösungsmechanismen
  • Verhandlungsstrategien

Der Workshop kann auf Kundenwunsch zeitlich als auch inhaltlich angepasst werden.

 

Trainer

Der Trainer ist ehemaliger Angehörige einer bundesdeutschen Sicherheitsbehörde, der viele Jahre in Lateinamerika und dem Mittleren Osten gelebt und gearbeitet hat. Der Trainer reist regelmäßig in verschiedene Länder der Nahen Osten und Nordafrikas, was den aktuellen Bezug zu dem Thema und die erforderliche Authentizität als Trainer gewährleistet.

Methodik

Der Workshop lebt von der langjährigen Erfahrung des Trainers. Er setzt auf interaktive Wissens- und Erfahrungsvermittlung und binden die Teilnehmer ein.

  • Multimediale Präsentationen mit vielen praktischen Fallbeispielen
  • Gruppenarbeiten/-aufgaben
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen im Bereich Konfliktmanagement und Lösungsansätze
  • Praktische Übungen zu unterschiedlichen Situationen aus dem Bereich Management und (Geschäfts-)Verhandlungen

 

Ziele des Workshops

  • Die Rolle des Travel Managers und anderer Beteiligten im Kontext der Reisesicherheit zu verstehen
  • Die Gefahren, denen Reisende ausgesetzt sein können, zu kennen
  • Einen Überblick über die Anforderungen der gesetzlichen Fürsorgepflicht im Hinblick auf Auslandsaktivitäten zu erhalten
  • Den IST-Zustand im eigenen Unternehmen bzgl. der Reisesicherheit besser zu verstehen und kritisch prüfen zu können
  • Nach dem Workshop bestehende Schwachstellen zu erkennen und Lösungsoptionen zu erarbeiten und einen Maßnahmenplan für die Optimierung der Reisesicherheit (Prävention und Notfallmanagement) für das Unternehmen und die Mitarbeiter zu erstellen und in das Travel Management zu integrieren.

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Kontakt

 

Copyright © 2017 SmartRiskSolutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.